Die Höhe der Löhne sind auch der Marktwirtschaft unterworfen. Genau erforschte das David Ricardo. Der berühmte Ökonom David Ricardo wurde am 19. April 1772 in London geboren. Er verließ mit…

Das wissenschaftliche, ökonomische Denken von Michal Kalecki war vor allem durch die Ereignisse in der Zeit der großen Weltwirtschaftskrise geprägt. Er versuchte die Massenarbeitslosigkeit zu erklären, indem er das volkswirtschaftliche…

Zu wissenschaftlichem und politischem Weltruhm gelangte Gunnar Myrdal durch seinen nicht zu widerlegenden Nachweis, dass das Laisser-faire-Prinzip nicht zu einer prästabilen Ordnung führt, sondern zu kumulativem Wachstum oder stetigem Verfall.…

1940 veröffentlichte Walter Eucken sein erstes Hauptwerk „Die Grundlagen der Nationalökonomie“, in dessen Mittelpunkt die Ordnungstheorie, die Systematik aller Wirtschaftsformen, stand. Zwölf Jahre später erschien sein zweites Hauptwerk „Grundsätze der…